nach oben
Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014

Wordcloud

Wordcloud

Vorstand 2014

Vorstand 2014

Herzlich willkommen auf der offiziellen Seite des Kunstkreises Südliche Bergstraße e.V. Seit seiner Gründung durch das Ehepaar Grete und Helmut Bergdolt im Jahr 1977 widmet sich der Kunstkreis allen Bereichen der bildenden Kunst. In über 50 Werkschauen hat der Kunstkreis bisher viele namhafte Künstler ins Kraichgau gebracht. Künstler wie Otto Modersohn, Victor Vasarely, Horst Jansen, Otto Müller oder Käthe Kollwitz brachten oft mehr als 10 000 Besucher in die kleine Stadt bei Heidelberg. Lernen Sie uns hier virtuell kennen.

 

Alle Mitglieder, aber auch an Kunst und dem Kunstkreis interessierte Nicht-Mitglieder, sind uns um 20:00 Uhr an jedem ersten Montag des Monats in Langen's Turmstuben in Wiesloch willkommen.

 

Kunstwettbewerb ROT und WEIN abgesagt
Aus triftigen Gründen werden der geplante Wettbewerb und das in Vorbereitung stehende Kunstfest (4./5. Juni 2016) leider nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

 

 

Im Rahmen der Kunstausstellung STADTKUNST-KUNSTSTADT fanden zwei Führungen für Schulklassen statt. Das Angebot wurde sowohl von der Grundschule Frauenweiler als auch von der Gemeinschaftsschule Gerbersruhschule mit großem Interesse und Begeisterung angenommen.

Der Kunstkreis Südl. Bergstraße Wiesloch-Walldorf e. V. und die Stadt Wiesloch laden zur Eröffnung der Ausstellung ‚StadtKunst-KunstStadt‘ herzlich ein.

In über 50 Werkschauen hat der Kunstkreis Südliche Bergstraße Wiesloch-Walldorf viele namhafte Künstler präsentieren können. Die Stadt Wiesloch erwarb von den gezeigten Künstlern Werke, die zu einer stattlichen Sammlung gewachsen ist. Dieser „Kunstschatz“ soll nun den Wieslocher Bürgerinnen und Bürgern und einem breiten Publikum gezeigt werden.

Vernissage Fr. 25.9., 18 Uhr
Begrüßung: Oberbürgermeister Franz Schaidhammer, Ursula Hanke, Kunstkreis Südl. Bergstraße Wiesloch-Walldorf
Einführung: Prof. Hans Gercke, Kunsthistoriker
Musik: Blechbläserensemble Musikschule Südl. Bergstraße
Leitung: Pascal Morgenstern

Finissage So. 18.10., 15 Uhr
„Finissage einmal anders…“
„Musik zum Bild“, Jazz Duo Bert Lederer, Björn Strangmann nähern sich musikalisch einer Auswahl der Bilder.
Außerdem werden die Ergebnisse des Workshops „Ich mach mir ein Bild“ präsentiert. Aktionskunst „Farbenspektakel“ für alle.

Städtische Kunstsammlung Wiesloch:

Otmar Alt - Armando Alves - David Bennett - Joseph Beuys - Clapeko - Werner Degreif - Otto Eglau - Pit Elsasser - Erich Fuchs - Ernst Fuchs - Karel Fron - Jürgen Goertz - Vivian Gomez - Peter Grämer - Gerda Groß - Hans-Hagen Hartter - Rolf Händler - Markus Heinsdorf - Heinz E. Hirscher - Walter Jung - Werner Jüngling - Bernd Kastenholz - Jens Kilian - Monika Klein - Ramon Llovet - Heidrun Maurer - J. Francois Milau - Karl Martin Mildner - Christian Modersohn - Otto Modersohn - Martin Praska - Lutz Raffel - Gerhard Reinkober - Horst J. Sauerbruch - Werner Schaub - Rainer Scheithauer - Annette Schröter - Dag Seemann - Ana Silva - Karin Somers - Laszlo Szabo - Victor Vasarely - Irene Vilar - Elke Weickelt - Thomas Wenz - Ingrid Westermann - Mac Zimmermann

 

Im Rahmen des Fotoprojekts Wieslocher Blickwechsel sind Wieslocher Jungendliche und Erwachsene unterwegs, um der Frage "Wem gehört die Stadt?" aus ihrer Sicht auf den Grund zu gehen. Ausgewählte Fotos des Projekts werden als großformatige Plakate (3,5 x 2 m) vom 8. Juli 2015 bis zum 27. Juli 2015 auf dem Platz vor dem alten Bahnhof gegenüber der Stadtgalerie Wiesloch an Bauzäunen ausgestellt.

Eröffnet wird die Ausstellung dort am 09. Juli 2015 um 18:00 Uhr vom Wieslocher Oberbürger­meister Franz Schaidhammer, Ursula Hanke vom Kunstkreis Südliche Bergstraße und Dr. Archim Heimann von der Bürger­stiftung Wiesloch.
Lena Staab führt in die Werke ein. Umrahmt wird die Veranstaltung durch Live-Musik und der Kunstperformance-Gruppe „Unfuk“.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, weitere Informationen finden Sie im Forum Leben in Wiesloch.

 

Der Kunstkreis Südliche Bergstraße e.V. lädt alle Kunstinteressierten zu einem Vortrag am Donnerstag, dem 25.9.2014, 19.30 Uhr, in das Kulturhaus, Gerbersruhstr. 41 in Wiesloch ein. Der in Wiesloch lebende Künstler und Kunstpädagoge Prof. Mario Urlaß referiert über Tiere als Gegenstand der Kunst.

Tiere werden seit Menschengedenken gezeichnet, gemalt, in Stein gehauen, geformt. Sie sind in der bildenden Kunst ein präsentes Motiv. Eine entscheidende Veränderung erfuhr der künstlerische Ausdruck mit dem Auftauchen lebender Tiere im Kunstkontext: aus dem Motiv, wurde ein Darstellungsmittel, ein „Material“.

Im Mittelpunkt des Vortrages steht die künstlerische Transformation des Verhältnisses von Mensch und Tier. Die Werkbeispiele folgen dabei weniger einer chronologischen Zeitabfolge durch die Kunstgeschichte, vielmehr werden inhaltliche Schwerpunkte gesetzt, die Historisches und Gegenwärtiges aufeinander beziehen. Neben bekannten Klassikern mit Tiermotiven, etwa Werken von Albrecht Dürer oder Franz Marc, wird der Fokus auf die zeitgenössische Kunst gerichtet, die das Mensch-Tier-Verhältnis besonders kritisch hinterfragt und dabei neue Bedeutungsebenen erreicht.

Der Eintritt ist frei.

Auf die Frage, wie viele Menschen tatsächlich von 23. bis zum 25. Mai bei "Kunst im Knast" waren, sagt Ursula Hanke, die erste Vorsitzende, strahlend: "Gefühlte 10.000!". Vielleicht waren es nicht ganz so viele, konservativere Schätzungen gehen aber immerhin noch von deutlich mehr als 2.000 Besuchern aus. Wir möchten uns bei allen ganz herzlich bedanken, die diese Ausstellung möglich gemacht haben. Es war ein toller Erfolg für den Kunstkreis, den neuen Vorstand und alle Beteiligten, was sich auch in der Presse bereits niedergeschlagen hat:

Rhein-Neckar-Zeitung vom 27. Mai

lokamatador.de

Nochmals vielen Dank und weiter so!

 

 

Wir freuen uns, noch dieses Jahr ein kulturelles Ereignis in Wiesloch ankündigen zu können: Vom 23. bis zum 25. Mai stellen Wieslocher Künstler ihre Werke in der ehemaligen Jugendarrestanstalt, Bergstraße 3 in Wiesloch aus. Die Vernissage findet am 23.05. um 19 Uhr statt. Ein weit gefächertes literarisches und musikalisches Programm umrahmen die Exponate aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Grafik und Skulptur von:


Klaus Bast
Annette Blaschke
Luitgard Borlinghaus
Simone Deichmann
Pit Elsasser
Gerhard Hampel
Karin Hirn
Monika Klein
Marc Oliver Schäfer
Sabine Schreier
Alexander Sperling
Michael Stadter
Marcus Thomas
Claudia Urlass
Mario Urlass
Ingrid Westermann
Daniel Wolf

Details zum Ereignis finden Sie bald auf dieser Seite oder auf Facebook. Hier können Sie sich auch zum Event anmelden.

Alle Kunstinteressierten in der Rhein-Neckar-Region (und darüber hinaus) haben ab sofort die Möglichkeit, uns über Facebook zu folgen und zu Veranstaltungen etc. eingeladen zu werden. Folgen Sie uns einfach unter http://www.facebook.com/kunst.in.wiesloch.

P.S.: "Liken" nicht vergessen!

 

Alter und neuer Vorstand: (v.l.n.r.) Alwine Schneider, Gisela Felix, Ursula Hanke, Karl Johann Zimmermann, Grete Bergdolt, Helmut Bergdolt, Marc Oliver Schäfer

 

Ursula Hanke, Erste Vorsitzende

Ursula Hanke, geboren in Heidelberg, studierte an der pädagogischen Hochschule in Heidelberg Sport, Deutsch und Psychologie. Sie arbeitete in Frauenweiler zunächst als Lehrerin und war seit 1998 Rektorin der Grundschule in Frauenweiler.

Marc Oliver Schäfer, Zweiter Vorsitzender

Marc Oliver Schäfer, geboren in Heilbronn, studierte englische und deutsche Literatur und Sprachwissenschaft in Tübingen und lebt in Wiesloch. Er arbeitet als Produktmanager bei der SAP AG und ist nebenberuflich als Künstler tätig.

Alwine Schneider, Schatzmeisterin

Alwine Schneider, geboren in Karlsruhe, studierte Mathematik und Physik in Karlsruhe und Tübingen, lebt in Dossenheim. Frau Schneider arbeitet in der radiologischen Praxis ihres Mannes in Wiesloch.

Gisela Felix, Schriftführerin

Gisela Felix wurde in Frankfurt geboren und hat zeitweise in Darmstadt, Frankfurt, Berlin und Stuttgart gelebt. Seit 1967 lebt sie Wiesloch und ist seit 1976 Mitglied des Kunstkreises. Frau Felix arbeitete im Schuldienst und hat sich viele Jahre mit Malkursen für Patienten im PZN engagiert.  

Der Kunstkreis Südliche Bergstraße e.V. hat in seiner Mitgliederversammlung am 25.02.2014 im Freihof zu Wiesloch seinen bestehenden Vorstand unter großem Beifall entlastet und einen neuen Vorstand gewählt.

Das Ergebnis der Wahl im Überblick:

1. Vorsitzende: Ursula Hanke
2. Vorsitzender: Marc Oliver Schäfer
Schatzmeisterin: Alwine Schneider
Schriftführerin: Gisela Felix

Darüber hinaus wurde aus dem Kreise der Mitglieder ein starker Beirat gewählt.